Slide
Wundversorgung

Wundversorgung akuter & chronischer Wunden

Wundmanagement: Unsere Leistungen

Icon Wunde
  • Zeitnahe Erstvisite nach Krankenhausentlassung oder Wundentstehung
  • Wunddokumentation / Fotodokumentation nach Einverständnis des Betroffenen
  • Abstimmung der Verbandswechselintervalle, des Produkteinsatzes sowie eventuell benötigter Hilfsmittel
  • Beratung, Anleitung, Schulung und Einweisung in die Wundversorgung aller an der Versorgung beteiligten
  • Regelmäßige Wundvisiten vor Ort mit Erhebung der Wundsituation und Verlaufsdokumentation
  • Rezeptmanagement
  • wirtschaftlicher Produkteinsatz
  • kostenlose Lieferung der ärztlich verordneten Produkte
  • Einhaltung der Qualitätskriterien gemäß Nationalen Expertenstandards
  • zertifizierte In House Schulungen zum Thema Wundversorgung
  • Verhinderung des Drehtüreffekts
  • Förderung des gesundheitsbezogenen Selbstmanagements

Chronische Wunden

Älteres Paar halten sich die Hände

Chronische Wunden gehen mit einem erheblichem Verlust an Lebensqualität einher. Neuesten Erhebungen zufolge, leiden ca. 2,7 Millionen Menschen in Deutschland an Wunden.

Fast ein Drittel dieser Menschen -ca. 900.000- leiden unter chronischen Wunden.Wunden also, welche länger als 8 Wochen versorgt werden und dennoch keine Heilungstendenz zeigen. 

Zu diesen Wunden gehören:

  • Dekubitus
  • Wunden bei pAVK
  • Ulcus cruris venosum
  • diabetisches Fußsyndrom

Man geht davon aus, dass die Behandlung chronischer Wunden Kosten von ca. 1 bis 1,2 Milliarden Euro pro Jahr verursacht.

Oft erfolgt die Behandlung unkoordiniert, obwohl gerade die Kontinuität der Versorgung im Hinblick auf die Evaluierung der Strategie und des Heilungsverlaufes, sich positiv auf die Abheilung auswirken würden.